Warning: preg_match(): Compilation failed: unmatched parentheses at offset 38 in /home/ch50765/web/theaterverlage.ch/public_html/datatablessearch/details.php on line 145
Suchergebnis

Wo isch de Zapfe

Dieser Einakter, der bereits vor dreissig Jahren erschienen ist, hat noch nichts von seiner Lebendigkeit und Lustigkeit eingebüsst. Da er neu herausgegeben wurde, darf er auch in diesem Verzeich-nis nicht fehlen. Es ist viel von Diebstählen die Rede — und da ein Lehrer seinen Gehaltszettel vermisst, glaubt er, dieser sei ihm auch gestohlen worden und erstattet Anzeige. Es findet sich dann auch noch eine Foto-grafie, auf der mit Zeichen und Zahlen angegeben ist, wo beim Lehrer am be-sten eingestiegen werden kann. Der Po-lizist der den Fall untersucht, findet schliesslich heraus, dass diese Zeichen nur einem Metzgerburschen den Weg weisen sollten, wie er zu seinem Schatz, dem welschen Dienstmädchen des Leh-rers, gelangen könnte. Der Polizist för-dert dann auch den vermissten Gehalts-zettel ans Tageslicht. Er steckt im Jak-kenfutter des Lehrers. So endet der Sturm im Wasserglas mit einer fröhlichen Versöhnung aller Beteiligten.


Autor*in: Eschmann Ernst

Besetzung

6 bis 6 Spieler

Männer: 3 bis 3

Frauen: 3 bis 3

Infos

Dauer: 45 min

Bühnenbilder: Stube