Rudolf Stalder

Anne Bäbi Jowäger

Nach dem Buch von Jeremias Gotthelf

Besetzung      7 D/ 10 H

Bild               versch. in Andeutung

Anne Bäbi ist zunächst nicht begeistert von der Hochzeit ihres Jakobli mit dem mittellosen Meieli. Mit seiner liebens-würdigen Art gewinnt es aber ihre Sympathie. - Der Tod des kleinen Buben trifft Anne Bäbi hart. Einmal mehr hat es an die Kurpfuscherei geglaubt. Als ihm der junge Vikar heftige Vorwürfe macht, versucht es sich das Leben zu nehmen. Der Doktor kann ihm aber noch helfen. – Zu guter Letzt rappelt sich Anne Bäbi wieder auf und hilft tatkräftig mit.

 

TVE auf Facebook