Wir bieten Ihnen eine Vielzahl an verschiedenen Theaterstücke vom Schul- bis zum Profitheater.

Kataloge

Unser Gesamtkatalog ist als PDF erhältlich.
Oder Sie suchen nach Stücken in unserem Onlinekatalog.

Beratung und Auswahlsendungen

In unserem Verlagsprogramm führen wir an die 6000 Theaterstücke. Gerne helfen wir Ihnen bei der Auswahl eines passenden Stücks. Hierzu können Sie mit uns einen Termin für eine Beratung im Verlag vereinbaren, oder mit Hilfe des Formulars unter Bestellung eine Auswahlsendung bestellen.

 
 
 

Jürg Peter / Dagmar Klug

Miriam

Musical
Musik Jürg Peter

Besetzung: eine Musicalcrew
Bild: Waisenhaus in London, Wohnzimmer & Krankenzimmer in Stockholm, Wohnzimmer & Fernsehstudio in Dallas

1. Akt
1929 deutsches Waisenhaus in London
Im mehr schlecht als recht geführten Waisenhaus lebt Miriam, die von Frau Stahl schikaniert wird. Eines Tages kommt Tommy ins Waisenhaus. Miriam und Tommy verlieben sich und beschließen zusammen zu fliehen. Der Besuch eines Stiftungsrates informiert Stahl, dass Miriam ein großes Vermögen erben soll. Stahl verheimlicht dies gegenüber Miriam, sie verhilft ihr indirekt sogar zu Flucht aus dem Waisenhaus. Sie spekuliert auf das Vermögen, das sie unterschlagen will. Der Plan geht auf, Miriam flieht mit Tommy.
2. Akt
1. Bild 1974 Stockholm
45 Jahre später. Durch einen Zufall findet Miriams Enkelin Anna die Jugendgeschichte von Tommy und Miriam heraus. Nach der Flucht hatten sich beide aus den Augen verloren. Miriam hatte einen anderen Mann geheiratet, der aber nicht mehr lebt. Anna drängt Miriam dazu, über einen Fernsehsender nach Tommy zu suchen.
2. Bild 1974 Dallas
Tommy ist gefunden worden. Er lebt in USA, das Wiedersehen der beiden in der Show des Fernsehbosses Mr. Steel wird arrangiert. Doch Tommys Enkelin Sandy deckt ein unglaubliches Geheimnis auf: Steels Vermögen ist das unterschlagene Erbe von Miriam, seine Mutter die ehemalige Waisenhausdirektorin. Sandy will Steel erpressen. Er lässt sich zum Schein auf den Handel ein, offenbart aber Miriam die Tatsachen, die ihm selber vorher unbekannt waren.
3. Akt
Die Show beginnt. Im Moment seines Auftritts ist Tommy plötzlich verschwunden, da ihn die ganze verfahrene Situation überfordert. Sandy findet ihn und zeigt ihm die nie abgeschickten Liebesbriefe Miriams. Schliesslich kehrt er mit Miriam zurück in die Show, sie beschließen, einen gemeinsamen Neuanfang zu machen. Miriam verbrennt alle alten Dokumente und verzichtet auf den Rechtsstreit um ihr Erbe.

Leseprobe

http://www.musical-miriam.ch/

Hans Abplanalp/ Regula Scherrer

Konsum-Oase

Mundartmusical

Uraufführung der Volkschule Münsingen 2010

Jugend- und Schultheater

Besetzung: 30 – 40 Kinder und Jugendliche (verschiedene     Rollen können zusammengelegt werden)
Bühnenbild: für 4 verschiedene Szenen (Versatzstücke)    

Kinder planen ein Ferienprojekt: Sie wollen auf einem leerstehenden Fabrikareal in Fässern wohnen und ohne elektronische Geräte leben. Einige „normale“ Eltern unterstützen das Ferienprojekt ihrer Kinder. - Auf der andern Seite sind die angepassten Kinder, die die Medienvielfalt geniessen und nur noch elektronisch kommunizieren. –
Nach dem „Westside“ soll nun am andern Ende der Stadt ein „Ostside“ gebaut werden, in welches auch die Julectro (Jugend und+Elektronik) investieren möchte. Diese Konsum-Oase soll auf dem Fabrikgelände entstehen, auf dem die Kinder ihre Ferien verbringen. Die verschiedenen Gruppen reagieren ganz unterschiedlich auf dieses Projekt und geraten deswegen miteinander in Konflikt... bis am Schluss eine unverhoffte Lösung eintritt.

Leseprobe

 

Newsletter Schul- und Jugendtheater 09/18

 
         
 
 

Liebe Lehrerinnen und Lehrer

Das Schuljahr hat gerade seinen Anfang genommen und schon flattert der erste Newsletter in Ihren digitalen Briefkasten.
Seit unserem letzten Schultheater-Newsletter haben verschiedene bewährte Autorinnen und Autoren neue Stücke bei uns herausgebracht.


Darunter fällt Cornelia Truninger, welche bereits 20 Stücke für verschiedene Schulstufen in unserem Programm hat. Neu ist Spatzenweg 33, ein sozialkritisches Jugendstück für die Oberstufe.


Auch Kurt Lutz und Felix Egli haben in Zusammenarbeit mit Ueli Buri ein weiteres Musical herausgebracht: Nathan. Eine moderne Fassung von Lessings Klassiker für die Oberstufe.


Von Enrico Lavarini ist das Musical Es wott es Fraueli z Märit goo für die Mittelstufe erschienen. Ebenfalls von Enrico Lavarini sind die neuen Weihnachtsstücke Heiligoobet und Ängel GmbH.


Nach seinem Hit Schneewittchen ohne Zwerge hat Christof Stückelberger eine neue Märchenparodie entwickelt: Rapunzel ohne Märchen.


All dies und noch viel mehr finden Sie in unserem PDF-Katalog oder mit Hilfe unserer Suchmaske. Falls Sie eine mit Ihrer Klasse Theater machen möchten und eine Lektüre für die Herbstferien brauchen, bestellen Sie doch eine Auswahlsendung telefonisch oder online bei uns oder vereinbaren Sie einen Beratungstermin bei uns.

Herzliche Grüsse vom gesamten Teaterverlag elgg-Team
theaterverlage.ch

Klaus Schädelin

Mein Name ist Eugen

Musical von Enrico Lavarini
Besetzung: 15 D /10 H/17 Ki Doppelrollen möglich
Bilder: In Andeutung

Da sind sie, die Lausbuben Eugen, Wrigley, Eduard und Bäschteli, welche Tag für Tag ihre Umgebung unsicher machen. Ihre Eltern, Tante Melanie, Herr Wanzenried von der Schule, Frau Nyffenegger vom Museum, Signor Valtanoccoli, der Marronibrater, und viele andere können ein Klagelied davon singen. Als die vier dann noch ins Pfadilager jenseits des Gotthards reisen, läuft die Geschichte total aus dem Ruder.

Leseprobe

Faust

Tragödie 1. Teil von Johann Wolfgang von Goethe

In Berner Mundart übertragen von Werner Martignoni

ISBN: 3-909120-15-6

Preis: CHF 24.80

faust titel

"En Aff würd sech ganz glücklech schetze,
wen er o chönnt im Lotto setze!"

Wie glücklich würde sich der Affe schätzen
könnt er nur auch ins Lotto setzen

TVE auf Facebook