Wir bieten Ihnen eine Vielzahl an verschiedenen Theaterstücke vom Schul- bis zum Profitheater.

Kataloge

Unser Gesamtkatalog ist als PDF erhältlich.
Oder Sie suchen nach Stücken in unserem Onlinekatalog.

Beratung und Auswahlsendungen

In unserem Verlagsprogramm führen wir an die 6000 Theaterstücke. Gerne helfen wir Ihnen bei der Auswahl eines passenden Stücks. Hierzu können Sie mit uns einen Termin für eine Beratung im Verlag vereinbaren, oder mit Hilfe des Formulars unter Bestellung eine Auswahlsendung bestellen.

 
 
 

Frieder Handschin

Gueti Zyte – Schlächti Zyte

Kei Neuafang

Besetzung    7 Frauen / 3 Männer
Bild    Im Säli / Bar / Wohnküche

Seniorentheater

Maria Schneeberger zieht aus. Den Auszug provozierte ihr Ehemann Kurt. Welche Frau würde nicht ausrasten, wenn ihr Mann in den ersten Tagen seiner Pensionierung den ganzen (Frauen)- Haushalt auf den Kopf stellt und komplett neu organisieren will? Kurt fühlt sich unverstanden, er wollte doch nur helfen. In seiner Stellung als ehemaliger Finanzsekretär, TCS- Vize und Gründer des Golfclubs, versucht er mit einer jüngeren Frau anzubändeln. – Fehlschlag und Einsicht, dank Freunden! Maria bleibt nicht ewig weg. – man könnte dem auch „Liebe“ sagen“! Eine heitere Geschichte in der Schwierigkeiten verarbeitet werden.

Leseprobe

Jugend- und Schultheater

Silja Coutsicos

Dr Langnase-Samichlaus

Es luschtig-bsinnlichs Wiehnachtstheater für d Unterstuefe

Besetzung: mind. 14 Rollen, beliebig erweiterbar
Bild: Backstube

In der Weihnachtsbäckerei läuft’s auf Hochtouren als ein Mann von der Lebensmittelkontrolle auftaucht. Doch der Samichlaus lässt sich nicht aus der Ruhe bringen, er hat ja schliesslich einen „guten Riecher.“

 


 

Jugend- und Schultheater

Silja Coutsicos/ Astrid Hofer

Es Engeli uf Weltreis

Es Kindertheaterstück für d Unterstuefe

Nach einer Idee der Klanggeschichte „Engelchens Ausflug“ von Annette Giese (aus RAAbits Grundschule, Dr. Josef Raabe Verlags-GmbH)

Besetzung    mind. 8 Personen
Bild    auf der Erde/ im Himmel; in Andeutung

Das Engelchen Luzius langweilt sich im Himmel. Immer nur Sterne putzen… Das müsste doch auf der Erde interessanter sein! Ohne Erlaubnis purzelt Luzius auf die Erde und macht seine eigenen Erlebnisse.

Leseprobe

Jürg M. Fankhauser

Cyber Harem

Satire über die Computerwelt

Besetzung: 4D / 1H
Bild: Wohnraum

Tigerman lebt in Computer – Fantasien, zur realen Welt hat er nur noch per Chat Verbindung. Als drei junge Frauen auftauchen, kommt seine Cyber – Welt in Aufregung. Mit dem Auftritt der Mutter gerät vollends alles aus den Fugen. Die Cyber World verdrängt mehr und mehr die letzten Reste Realität. Am Schluss mag das Publikum sich fragen: Hat alles tatsächlich stattgefunden oder war es ein Fantasie – Trip Tigermans?

Leseprobe

Dieses Stück ist auch in Mundart verfügbar!

 

Jugend- und Schultheater

Silja Coutsicos/ Astrid Hofer

Der Oschterhase-Samichlaus

Es Chindertheaterstück für d Unterstufe

Nach einer Idee von „Der Osterhasennikolaus“ von Knister und Sabine Lohf (Theater-Spielbuch für Kinder, Ravensburger Buchverlag, 1997)

Besetzung: mindestens 14 Personen
Bild: Osterhasen-Werkstatt/ Himmels-Werkstatt

Hoch zu und her geht es in der Werkstatt der Osterhasen und des Samichlaus. Es gibt viel zu tun, schliesslich müssen alle Eier bemahlt und Kekse gebacken werden. Aber der Samichlaus wird krank und sein treuer Esel ist plötzlich verschwunden! Können da die Osterhasen helfen?

 


 

Jugend- und Schultheater

Silja Coutsicos/ Astrid Hofer

Dr Tannebaum

Es Märli vom Hans Christian Andersen

Besetzung    Unterstufenklasse, mind. 13 Rollen
Bild    Wald/ Stube in Andeutung

Das kleine Tannenbäumchen mag fast nicht warten bis es gross ist. Da – endlich wird es gefällt und auf den Markt mitgenommen. Seine Freude ist gross, als es einen Abend als Weihnachtsbaum in der Stube stehen darf. Doch was ist in der Zeit nach Weihnachten?

Leseprobe

Adrian Kurmann

P-35A und anderi Krise

Sience-fiction für d Mittelstufe

Besetzung: 20 Rollen
Bühnenbild: 3 Bilder in Andeutung

Schultheater

Wir befinden uns in der nahen Zukunft. Die Energiereserven auf der Welt sind aufgebraucht Zwei Dorfbewohner trampeln auf Fitnessvelos, um das Dorf mit Strom zu versorgen. Als es plötzlich blitzt und donnert, steht vor der Tankstelle ein Roboter P-35A. Er erklärt Heiri, dass er aus der Zukunft komme und in seiner Zeit verfolgt werde, weil er als Roboter zu viele Gefühle habe. Die Politiker fürchten sich vor ihm, eine örtliche Gang, die RedCäps, sieht in ihm ein Zeichen der Verschwörer und eine Sekte, die WhiteCoats, sieht ihn als den Erlöser. Durch einen Zufall finden die Dorfbewohner heraus, dass P-35A aufgrund seiner emotionalen Störung selbst Strom produziert und so als Stromquelle genutzt werden kann. Es scheint alles in Ordnung im Dorf und alle sind guter Dinge. Es erscheinen aber Security Agents, Roboter aus der Zukunft, um den Roboter P-35A auszuschalten. Alle im Dorf wehren sich und wollen nicht, dass ihre neue Energiequelle schon wieder entfernt wird. Zusammen hecken sie nun einen Plan aus, um P-35A im Dorf zu behalten. Unmöglich, gleichwohl gibt es eine Lösung.

Leseprobe

TVE auf Facebook