Marcel Reber

0013 und der Denker

Eine grusikalische Agenten- Kriminalkomödie für die Oberstufe mit Chanson-Texten von Marcel Reber

Schul- und Jugendtheater

Besetzung: mindestens 18 Personen, ideal 22 - 25 Personen
Bild: Schulzimmer, Bar, Schlossküche

Eine Schulklasse tut sich schwer mit dem Vorschlag des Lehrers für das neue Theaterstück. Aus diesem Grunde suchen sie nach einer Alternative. Getreu den „TV-Vorbildern“ möchten auch sie einen aufmüpfigen Krimi mit viel „Ägschen“ und Nervenkitzel aufführen. Nur die Story fehlt noch. Da kommt jemand auf die Idee, man könnte doch „Leute aus dem Publikum“ aussuchen und dann ganz spontan mit diesen die Sache laufen lassen, einfach so und schauen, was weiter passiere, spannend werde es auf jeden Fall. Nun mischen sich die jungen Leute unter die Zuschauer und „suchen sich passende Typen zu einem Derrick à la carte aus“. Zwielichtige Gestalten aus der Unterwelt, Halbweltdamen, Polizisten und weitere dienstbare Geister sowie den Geheimagenten 0013. Einem spannenden Krimi steht nun nichts mehr im Wege. Mit Schirm, Witz und Chanson entwickelt sich ein vergnügliches Stück Theater, zum Spass der Akteure und zur Freude der Zuschauer. Ein gutgebautes, witziges Schultheater aus dem TV-Krimi-Zeitalter.

Leseprobe

TVE auf Facebook

NEWS

 
 
 

Newsletter TVE 11/17

 
   

Liebe Theatralikerinnen und Theatraliker

Ausgelernt hat man scheint's nie, sagte mal einer. Deshalb führt der teaterverlag elgg ein zünftiges Angebot an Literatur rund ums Theater. Sei es für Regie, Licht- und Tontechnik, Schminken, Schauspiel, Sprechtechnik, Improvisations- oder Schultheater, unsere Bücher bieten Ihnen gäbige Werkzeuge, um sich in diesen Bereichen weiterzuentwickeln. 

   
   

 Zum Beispiel:

   
   

 

 

 

Bühne u. Beleuchtung

b_151_214_16777215_00_media_com_acymailing_upload_ts_bhne_und_beleuchtung.jpg

   
 
 

Improvisation

b_151_239_16777215_00_media_com_acymailing_upload_improvisation.jpg

 

   
   

 

Schnöiggen Sie doch in unserem digitalen Bücherkorb oder nehmen sie sonst Kontakt mit uns auf.

 

Ihr Anruf würde uns freuen!

Ihr teaterverlag elgg Team

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!