Patrick Huber

De Wienachtstüfel

E Wienachtsmärli mit Lieder und Inschtrumentalmusig för Chind

Besetzung: mehrere Kinder, kleinere und grössere
Bilder: Andeutungsbilder

Noemi ist mit dem lieben Gott unzufrieden. Wieso bekommen einige Kinder an Weihnachten so viele Geschenke, andere aber keine? Ist der liebe Gott nicht eher ein gleichgültiger Gott? Um eine Antwort auf ihre Frage zu erhalten, kann Noemi am Vorabend zu Weihnachten im Himmel die Vorbereitungen des Christkindes beobachten. Alles wird so vorbereitet, dass alle ein Geschenk erhalten. Doch in der Nacht fällt der Teufel Hinkebein mit seinen Gesellen im Himmel ein – und bringt alles durcheinander.

Leseprobe

TVE auf Facebook