TitelAutor
Eins zu HundertDorckrill Chris

ErscheinungsjahrSeitenzahl
201853

BuehnenbildAnzBuehnenbildArt
4Schulzimmer, Wohnzimmer, Lehrerzimmer, Rennbahn

Inhalt
Das Stück folgt der Beziehung zwischen dem Schüler Jake und seiner Lehrerin Judith. Der Vater hat seine Familie verlassen, nun kümmert sich Jake um seine Mutter, seine kleine Schwester und seinen Bruder. Sie leben in einer kleiner Wohnung in einem heruntergekommenen Viertel. Judith ist das Gegenstück zu Jake, sie wuchs in einer Familie aus dem Mittelstand auf und ihr Umfeld ausserhalb der Schule ist komplett anders, als das ihrer Schüler. Beide sehen im anderen den Grund für den eigenen Frust. Keiner versteht den anderen trotz Judiths Beruf und trotz Jakes begrenzten, aber doch guten Durchblicks durch menschliches Verhalten. Am Ende wird ihnen beiden eine Lektion erteilt.

Leseprobe
Eins_zu_Hundert.pdf



© teaterverlag elgg in Belp GmbH