TitelUntertitelAutor
Schwiegermüettere, wo uusraschteKomödieTröbs / von Burg

ErscheinungsjahrSeitenzahl
201644

AkteBuehnenbildAnzBuehnenbildArt
31Wohnstube

Inhalt
Völlig überraschend taucht Vreni bei ihrer Tochter Heidi auf und will bei ihr übernachten. Sie besteht darauf, im Ehebett zu schlafen, weil ihr die Couch zu hart ist. Doch Daniel, Heidis Mann, ist damit nicht einverstanden und flüchtet zu seiner Mutter Agathe. Die erscheint am nächsten Tag, mit einem Regenschirm bewaffnet, in der Wohnung und will Vreni zur Rede stellen. Beide Frauen liefern sich einen heftigen und kontroversen Wortwechsel und bedrohen sich auch. Tags darauf erscheint Agathe erneut, diesmal zusammen mit Vrenis Ehemann Otto. Vreni ist bereit zu einem Boxkampf. Da aber Agathe keinerlei Angst zeigt und sich ihr mutig entgegen stellt, verzichtet sie auf den grossen Fight, worauf ihr Agathe Feigheit vorwirft. Heidi hat die Nase von den ständigen Streitigkeiten der beiden Schwiegermütter voll und wirft sie aus ihrer Wohnung.

Leseprobe
Schwiegermueettere_wo_uusraschte.pdf



© teaterverlag elgg in Belp GmbH