TitelUntertitelAutor
Adelinas Land-LiebiE Liebes-Krimi mit GsangSchütz Gerhard

ErscheinungsjahrSeitenzahl
201644

SzenenBuehnenbildAnzBuehnenbildArt
141versch. in Andeutung

Inhalt
Der gemischte Chor Grünigen singt ein Programm. Das vermeintliche Konzert stellt sich bald als Probe heraus. Schon sind wir mitten in der Handlung. Der Bauer Hans macht mit bei der Kuppelschau „Land- Liebi“ im regionalen TV- Sender. Rasch verliebt er sich in die albanische Kandidatin Adelina. Die Mutter von Hans ist alles andere als begeistert. Doch die beiden heiraten. Ein halbes Jahr später singt der Chor wieder- diesmal an der Trauerfeier für Adelina, die brutal erschlagen wurde.. Der örtliche Polizeiposten bekommt es mit seinem ersten Gewaltverbrechen zu tun: Die aus der Stadt aufs Land „verbannte“ neue Chefin Sabine Wyttenbach leitet die Untersuchung. War es die eifersüchtige Mutter von Hans? Hans selber? Sein Freund Ernst- wegen eines umstrittenen Landverkaufs? Oder der TV- Moderator, der Adelinas Karriere förderte? Oder gar der oder die grosse Unbekannte?

Leseprobe
Adelinas_Land-Liebi.pdf



© teaterverlag elgg in Belp GmbH