TitelAutor
Die MäuseweihnachtZimmer Hans

Seitenzahl
78

Szenen
0

Inhalt
Der Hausbesitzer hat einen längeren Urlaub angetreten, nun fehlt der Mäuseschar im Keller der Nachschub an Fressalien. Drei punkige Jugendliche, die unbefugt ins Haus eindringen und sich einzurichten beginnen, lassen nur kurzfristig Hoffnung aufkommen, denn mit ihnen kommen auch zwei Katzen ins Haus. Gottlob haben die beiden vor Mäusen mehr Angst als umgekehrt , und so ergibt sich für die Mäuse doch Gelegenheit, vom Einkauf der drei neuen Bewohner zu stibitzen. Diese hatten sich für ein karges Weihnachtsfest eingerichtet, nun droht es noch frugaler zu werden. Doch es gibt noch mehr Ueberraschungen, vor allem, als der Hausbesitzer überraschend nach Hause kommt, just, als die ganze Gesellschaft, Menschen, Katzen und Mäuse, sich am für den Hausherrn bestimmten Feinkostkorb gütlich tut.




© teaterverlag elgg in Belp GmbH