TitelAutor
Der Häuptling mit dem RegenschirmMayer-Skumanz Lene


Szenen
0

Inhalt
Der afrikanische Häuptling schreitet nur unter einem grossen Regenschirm, von Herolden getragen, durch sein Dorf; es handelt sich um seine wichtigste Herrscherinsignie. In seinem Bezirk hat sich eine christliche Gemeinde gebildet, die sich zurzeit gerade auf das Weihnachtsfest vorbereitet. Für die Medizinfrau ist das eine ernst zu nehmende Konkurrenz, und sie versucht deshalb, die Feier mit allen Mitteln zu verhindern. Ihre bösen Zauber gipfeln in einem Wolkenbruch, der die Akteure des Spiels und das Jesuskind in der Krippe völlig zu durchnässen droht. Da gibt der Häuptling seinen Schutz vor den Wassermassen preis und spannt den Schirm eigenhändig über die Krippe, um anschliessend mit den Dorfbewohnern im Regen herumzutanzen.




© teaterverlag elgg in Belp GmbH