TitelAutor
Die Sache mit dem ElfmeterDorpus Karl


Szenen
0

Inhalt
Beim Spiel mit einem gefundenen Fussball verursachen zwei Knaben Glasschaden an einem Auto. Im Schrecken rennen sie davon und drücken sich so von den Folgen ihrer Tat. Diese treffen nun aber den Unschuldigen: Unter dem Ventilleder (kann sich noch jemand daran erinnern?!) steht der Name des Besitzers, die Polizei und der Autofahrer suchen den vermeintlichen Sünder auf, der natürlich geringe Chancen hat, seine Unschuld zu beweisen. Das kann nun der eine der beiden Missetäter nicht mitansehen, er entschliesst sich zur Beichte bei der Mutter und nimmt den schweren Gang zur Polizei und anschliessend zum fälschlich Verdächtigten auf sich.




© teaterverlag elgg in Belp GmbH