TitelAutor
D Villa a de Costa BravaFlury Tamara

ErscheinungsjahrSeitenzahl
200420

AkteSzenenBuehnenbildAnzBuehnenbildArt
201Gaststube

Inhalt
Alle träumen sie in der Dorfbeiz davon: Sonne, Wärme, Dolcefarniente weitab von Zuhause. Nicht nur in den Ferien, nein, für immer. Was eben fehlt ist das Geld. Da könnte man doch mittels eines gut vorbereiteten, kleinen Banküberfalls dazu kommen, sich diesen Traum zu erfüllen. Heiris Sondierungen auf der Bank werden durchkreuzt durch einen „richtigen“ Banküberfall. Zu Geld ist er dabei gekommen, nicht ganz so, wie er sich dies vorgestellt hat. Was soll’s, jetz gibt es die Möglichkeit der Villa an der Costa Brava.

Leseprobe
D_Villa_a_de_Costa_Brava.pdf



© teaterverlag elgg in Belp GmbH