TitelAutor
Die roti Zora *Truninger Cornelia / Hunziker

ErscheinungsjahrSeitenzahl
200440

SzenenBuehnenbildArt
15Andeutungsbühne

Inhalt
Im Städtchen Senj setzt sich die rote Zora mit ihrer „Bande der Uskoken“ für Gerechtigkeit den Schwächeren gegenüber ein. Eine Burgruine dient den Kindern, die kein Zuhause haben, als Unterschlupf. Als der Stadtrat die Burg bewacht, tauchen Geister auf. Den Gymnasiasten, dem Müller, dem Bürger-meister, allen wird ein Denkzettel verpasst. Nach einigen aufregenden Auseinandersetzungen im Dorf setzt sich Gorian, der alte Fischer, für die Kinder ein, und sie können endlich auf ehrliche Art leben.

Leseprobe
Die_roti_Zora.pdf



© teaterverlag elgg in Belp GmbH