TitelAutor
BengalaGillmann Jakob Paul

ErscheinungsjahrSeitenzahl
200361

AkteSzenenBuehnenbildAnzBuehnenbildArt
303Restaurant, Wohnzimmer, Park

Inhalt
Eher zufällig eröffnet der Bankangestellte Jeanpierre seine eigene Bank. Er verspricht aussergewöhnliche Gewinne dank seinen guten Beziehungen zum Sultan von Bengala . Äusserste Diskretion und Verschwiegenheit ist Ehrensache. Niemand weiss, dass Bengala nirgends auf einer Landkarte zu finden ist, es ist entstanden in der Phantasie Jeanpierres. Trotzdem laufen die Geschäfte gut, immer mehr Menschen vertrauen immer mehr Geld Jeanpierre an – bis es zum unvermeindli-chen Ende kommt.

Leseprobe
Bengala.pdf



© teaterverlag elgg in Belp GmbH