TitelUntertitelAutor
E unvergässlechi NachtEs trubulänts Lustspiel in drei AktenPfaus Walter G.

ErscheinungsjahrSeitenzahl
200259

AkteSzenenBuehnenbildAnzBuehnenbildArt
301Wohnzimmer

Inhalt
Karl Werren bereitet sich auf einen wunderschönen Abend mit Petra vor. Petra ist die erste Frau, die er zu sich einlädt, seit Martina Steiner, die er noch immer liebt, weggezogen ist. Aber dann kommt alles anders! - Mit Sack und Pack steht plötzlich Tante Gerda in der Tür, fest entschlossen, nicht länger mit ihrem Bruder in einem Haus zu wohnen, sondern zu Karl zu ziehen. Nun taucht zu allem Überfluss auch Martina Steiner auf. Karl will Martina auf keinen Fall wieder gehen lassen! - Zum Glück kommt Petra erst jetzt, und zwar in Begleitung von Hans, Karls bestem Freund. Karl bittet ihn notgedrungen, sich um Petra zu kümmern. Hans tut das mit dem grössten Vergnügen, denn er hat sich auf den ersten Blick in Petra verliebt. Dann trifft auch noch Onkel Paul ein, der Karls Wohnung von Zeit zu Zeit als Liebesnest für seine diversen Abenteuer benutzt. Der Wahnsinn! Jetzt wird Karls Wohnung zum Tollhaus.

Leseprobe
E_unvergaesslechi_Nacht.pdf



© teaterverlag elgg in Belp GmbH