TitelUntertitelAutor
Dr SchoukelstuehlE GroteskeSchultheiss Walter/ Rohrer Marianne

ErscheinungsjahrSeitenzahl
200480

Szenen
0

Inhalt
Was macht man mit einem Schaukelstuhl, für den man keinen Platz mehr hat aber auch keinen Interessenten findet? Alles wird versucht: Kehrrichtabfuhr – Fundbüro – im Tram „vergessen“ – heimlich in einen Möbellaster verfrachtet – an einen Antiquitätenhändler verkauft – in einen Fluss versenkt. Immer wieder findet der ungeliebte Stuhl zurück in seine Wohnung. Es ist zum Verzweifeln. Die ganze Familie wird deswegen durcheinander gewirbelt, verstrickt sich in Lügen, wird straffällig und findet gleichwohl keinen Ausweg. Man müsste heulen, wenn es nicht zum Lachen wäre!

Leseprobe
Dr_Schoukelstuehl.pdf



© teaterverlag elgg in Belp GmbH