TitelAutor
Es MissverständnisBergmann Elsa

ErscheinungsjahrSeitenzahl
200035

AkteSzenenBuehnenbildAnzBuehnenbildArt
301am Bahnhof

Inhalt
Herr Tanner und Frau Spirig, zwei verwitwete ältere Menschen, lernen sich im Zug kennen. Sie fahren jeweils am Sonntag zu ihren Familien zum Mittagessen. Sie sind sich sympathisch und finden, jeden Sonntag die Zeit ihrer Kinder in Anspruch zu nehmen, sei doch etwas zuviel. Besser wäre es, wenn sie beide für sich etwas unternehmen würden. Die Jungen leiden ebenfalls zunehmend unter dem Druck Vater oder Mutter einladen zu müssen. Aus Rücksicht aufeinander wagt niemend das Problem anzusprechen. Alt und Jung treffen sich am Sonntag wieder am Bahnhof und nun kommt es zur grossen Überraschung. - Andere Menschen benützen den Treffpunkt Bahnhof ebenfalls um Leben in ihren Alltag und Heiterkeit in diese amüsante Bahnhofgeschichte zu bringen.

Leseprobe
Es_Missverstaendnis.pdf



© teaterverlag elgg in Belp GmbH