TitelUntertitelAutor
257 halbprivatHeiteres aus dem SpitalalltagEsther Weidmann

ErscheinungsjahrSeitenzahl
200040

AkteSzenenBuehnenbildAnzBuehnenbildArt
401Spitalzimmer

Inhalt
Ernst Renfers Blutdruck steigt beim Anblick von Schwester Lydia. Er findet das Preis-Leistungs-Verhältnis im Diätmenu-angebot des Spitals nicht in Ordnung und greift bei der Aufteilung des alkoholischen Nachlasses seines verstorbenen Zimmerkollegen Etter freudig zu. Da ist Hans Wälti diesbezüglich schon bescheidener. Er bevorzugt einheimischen Wein und stellt sich auf eine Zukunft mit einem um zwei Drittel verkleinerten Magen ein. Albert Stähli ist gestresster Geschäftsmann und Privatpatient des Chefarztes. Zum Missfallen seiner Frau fühlt er sich in der Stammtischrunde des Zimmers 257 pudelwohl und entpuppt sich als gewiefter Jasser. Lina Balsiger, Wandervogel und notorisch auf der Flucht vor unliebsamen Untersuchungen, ist gierig auf alles Essbare und behauptet sich in der Männergesellschaft mit unverfrorenen, träfen Sprüchen. Das Jassquartett ist komplett.

Leseprobe
257_halbprivat.pdf



© teaterverlag elgg in Belp GmbH