TitelUntertitelAutor
Blutgruppe NullDreipersonenstückMeister Gerhard

ErscheinungsjahrSeitenzahlArtikelnummer
199938018

SzenenBuehnenbildAnzBuehnenbildArt
11Innenraum mit Bett

Inhalt
"Wäre es besser, den ganzen Tag Wände zu streichen?", fragt Babette, die tagelang im Bett liegen bleibt. Findet Franz eine Antwort, der seine Fantasien zelebriert, indem er sie in klassische Theaterverse packt und dabei literweise Blut fliessen lässt? Nein, denn der Eisschrank ist ewig voll, die Fragen und Konflikte sind erfunden: Babette und Franz ist das Drama abhanden gekommen. Immerhin – eines Morgens haben die beiden einen Maler im Haus. Und es müsste doch möglich sein, dass man diesen zu mehr bringt, als diesem ewigen Rauf und Runter mit dem Pinsel an der Wand. Und siehe da, der Maler lässt sich ins Spiel ein. Sogar ein echter Mord lässt sich mit ihm veranstalten.

Leseprobe
Blutgruppe_Null.pdf



© teaterverlag elgg in Belp GmbH