TitelUntertitelAutor
Aids und die Mauer des SchweigensMonolog für eine SchauspielerinOehninger Robert Heinrich

ErscheinungsjahrSeitenzahl
199828

SzenenBuehnenbildAnzBuehnenbildArt
01Abstrakter Bühnenraum

Inhalt
Obwohl Otto Ganz zu keiner Risikogruppe gehört, sondern als Familienvater und Bankangestellter ein geregeltes Leben führt. Ursula, seine Frau, schildert eine doppelte Leidensgeschichte: Die seines Sterbens und vor allem jene des Schweigens. Es gelingt ihr nicht, mit ihrem Mann über Aids zu reden und weil den Kindern, Freunden und Bekannten die Krankheit verschwiegen wird, vergiftet sie sich beinahe daran, dass ausgerechnet die Mitte, um die sich bei ihr alles dreht, unausgesprochen bleiben muss.




© teaterverlag elgg in Belp GmbH