TitelAutor
Die MeloneGurzeler Christian


Szenen
0

Inhalt
Dem Stück soll eine Notiz aus der „Weltwoche“ zugrunde liegen. Schade, ist sie nicht abgedruckt, um zu erkennen, was also der Sinn des Stücks wäre. So aber muss ich wohl annehmen, der Verfasser habe sich mit einer Art absurden Theaters einfach interessant machen wollen. Einen ersten Erfolg hat er jedenfalls erzielt: Das Stück ist gedruckt worden, also ist der Lektor in Ehrfurcht erstarrt. Ich hingegen schäme mich nicht, wie das kleine Mädchen am Schluss des Märchens vom Kaiser im Hemd zuzugeben: Ich sehe nichts!




© teaterverlag elgg in Belp GmbH