TitelAutor
Die TraummaschineFankhauser Jürg

ErscheinungsjahrSeitenzahl
199539

AkteSzenen
5 Bilder0

Inhalt
Vier Kinder tollen in einem Warenhaus herum, langweilen sich dabei aber schrecklich. Sie machen Bekanntschaft mit einem Ingenieur, der eine Traummaschine erfunden hat. Die Kinder wollen diese ausprobieren. Ein erster Traum bringt sie in die Steinzeit. Die Steinzeitmenschen machen um ihr Feuer einen Jagdbeschwörungstanz, bis sie die Kinder entdecken. Sie fürchten sich vor den eigenartigen Fremdlingen und greifen an, die Kinder fliehen. Ein zweiter Traum lässt sie im Urwald mit den Tieren tanzen. Der Wald wird aber abgeholzt. Im dritten Traum begegnen sie den Tieren der Tiefsee, bis Giftfässer die Tiere vertreiben. Die Kinder haben gesehen, dass die Welt ein Traum ist, dass künstliche Träume gar nicht nötig sind. Sie wollen sich künftig für die Erhaltung unserer traumhaften Welt einsetzen.




© teaterverlag elgg in Belp GmbH