TitelUntertitelAutor
AbehackeEin Theaterstück aus unserer ZeitLuginbühl Barbara

ErscheinungsjahrSeitenzahl
199372

AkteSzenenBuehnenbildAnzBuehnenbildArt
7 Szenen71Keller

Inhalt
Während des ganzen Stücks befinden wir uns im Keller eines nicht mehr bewohnten Gebäudes in einem verrufenen Stadt-Aussenquartier und werden Zeuge, wie junge Menschen hierherkommen. Sidi ist eine Art Securitas-Wächter und sucht den Ort auf, um sich seelisch auf den Gang durchs das unangenehme Quartier zu wappnen. Ein Bursche und ein Mädchen aus bestem Haus verirren sich in den Keller, als Folge einer blöden Renommier-Wette unter ihresgleichen, dass sie sich in diese gefährliche Gegend wagen würden. Schliesslich eine Quartierbande, zusammengesetzt nach den Clichévorstellungen, die man sich von Slum-Jugendlichen macht: Schlägertypen, Drogenabhängige, Diebe und Diebinnen, männliche und weibliche Erpresser. Unfreiwillig und schicksalshaft kommt es nun zu Begegnungen zwischen den beiden sozial so verschiedenen Welten, ja sogar eine romantische Liebe keimt auf zwischen dem Burschen aus der heilen Welt und einem der Mädchen aus dem Elendsquartier. Diese Liebe weckt natürlich sofort Eifersüchteleien auf beiden Seiten und endet - ein bisschen nach dem Romeo und Julia-Muster - schliesslich sehr tragisch. - Ein düsteres und belastendes Stück ohne Happyend.

Leseprobe
Abehacke.pdf



© teaterverlag elgg in Belp GmbH