TitelAutor
Der neu GmeinschryberKummer-Burri Ruth

Seitenzahl
44

AkteSzenenBuehnenbildAnz
302

Inhalt
Ein Auswärtiger mit einem fremdländischen Namen und ein Einheimischer bewerben sich um das Amt des Gemeindeschreibers. Der erste hat ausgezeichnete Referenzen, der zweite gute Beziehungen. Es kommt zu einem Wahlkampf, der nicht zimperlich geführt wird. damit ist für genügend Gesprächsstoff im "Bären" gesorgt.




© teaterverlag elgg in Belp GmbH