TitelAutor
ÄlplerchilbiZimmermann Andreas

Seitenzahl
96

AkteSzenenBuehnenbildAnz
403

Inhalt
Durch Justizirrtum ist ein Älpler wegen Brandstiftung zu fünf Jahren Zuchthaus verurteilt worden. Seither wird er von der Gemeinde verachtet. Die Liebe seiner Tochter findet erst ihre Erfüllung, als die Unschuld ihres Vaters endlich an den Tag kommt.




© teaterverlag elgg in Belp GmbH