Der Titel wurde in den Warenkorb gelegt
Detailansicht


TitelAutor
Rousseau gibt sich die EhreFankhauser M. Jürg

ErscheinungsjahrSeitenzahl
201221

AkteSzenen
10

Inhalt
Professor Doktor Horst Detlev Milbenbök hebt an zu einem kritischen Referat über den Philosophen und Literaten Jean Jacques Rousseau, als er unerwarteten Besuch bekommt: Rousseau selber gibt sich die Ehre. Es kommt zu einem dialogischen Schlagabtausch. Milbenbök konfrontiert Rousseau auch mit dessen problematischen Lebensseiten, aber Rousseau pariert die Angriffe und attackiert selber. Wir lernen Rousseau während dieses nicht ganz ernst gemeinten philosophischen Matches sowohl von seiner genialen wie auch seiner menschlich eher fragwürdigen Seite kennen. Ein Musiker begleitet die beiden, natürlich mit Musik von Rousseau.

Leseprobe
Rousseau_gibt_sich_die_Ehre.pdf



© teaterverlag elgg in Belp GmbH