Der Titel wurde in den Warenkorb gelegt
Detailansicht


TitelAutor
De SündebockStebler Jakob

Seitenzahl
35

AkteSzenenBuehnenbildAnzBuehnenbildArt
101Büro

Inhalt
Eugen Wohlgemut, ein arbeitsloser Dichter, wird vom Warenhausdirektor Fischer angestellt. Kein gewöhnlicher Job wird ihm angeboten. Er soll als Sündenbock bei Reklamationen auftreten, alle Schuld auf sich nehmen und so die Kunden zufrieden stellen. Keine leichte Aufgabe. Doch löst Eugen seine Aufträge mit Erfolg bis es zu mehreren Verwechslungen kommt und er mit seiner überaus pflichtbewussten Art beinahe das ganze Warenhaus aus den Fugen geraten lässt.




© teaterverlag elgg in Belp GmbH